Range Rover Sport als Plug-in Hybrid

© Jaguar Land Rover Limited
Technik-Transformation im Range Rover Sport: Der britische Gelände-Sportler geht im Modelljahrgang 2018 als neuer Plug-in Hybrid* (Range Rover Sport 2.0 Si4 P400e Kraftstoffverbrauch l/100 km kombiniert 2,8; CO2-Emission 64 g/km; Stromverbrauch kWh/100 km kombiniert 21) an den Start, der Elektro- und Benzinmotor in einem System vereint. Damit kommt der Range Rover Sport mehr denn je allen Anforderungen hinsichtlich Effizienz, Leistung und Flexibilität nach.

Zur Herstellerseite

Technik-Transformation im Range Rover Sport

Der britische Gelände-Sportler geht im Modelljahrgang 2018 als neuer Plug-in Hybrid* an den Start, der Elektro- und Benzinmotor in einem System vereint. Damit kommt der Range Rover Sport mehr denn je allen Anforderungen hinsichtlich Effizienz, Leistung und Flexibilität nach. Zugleich unterstreicht Jaguar Land Rover mit der Präsentation der PHEV-Version seine Elektrifizierungsstrategie: Ab 2020 werden alle Modellreihen der beiden britischen Premiummarken über eine elektrische Option verfügen. Der neue Plug-in Hybrid* krönt die Generation 2018 des Range Rover Sport – er ist jedoch nicht die einzige Innovation in der weltweit erfolgreichen Baureihe. So wurde das Topmodell Range Rover Sport SVR* leistungsmäßig nochmals aufgewertet, während zahlreiche Modifikationen das markante Karosseriedesign auffrischen und das Ausstattungsniveau weiter anheben. 

Aus den Neuerungen im Range Rover Sport ragt nicht zuletzt die Integration des hochmodernen Infotainment-Systems Touch Pro Duo heraus. Der Jahrgang 2018 des Range Rover Sport kann ab sofort bei den Land Rover-Vertragshändlern bestellt werden, wobei die Liste der unverbindlichen Preisempfehlungen bei 64.000,- Euro beginnt.

Während der Range Rover Sport als neuer Plug-in Hybrid* aktuellen Kundenwünschen nach höchstmöglicher Effizienz entgegenkommt, wendet sich die Flaggschiff-Version SVR* vornehmlich an besonders leistungsorientierte Käufer. Für diese Klientel steigerte die britische 4x4-Marke die Kraft des Range Rover SVR* noch einmal auf nun 423 kW bzw. 575 PS*, womit er den Thron als schnellster Range Rover aller Zeiten erklimmt. Allen Kunden des Erfolgsmodells kommen die weiteren Verbesserungen in der Modellgeneration 2018 des Range Rover Sport zugute: ein nachgeschärftes Karosseriedesign und neue Technologien für Komfort und Unterhaltung, angeführt vom hochmodernen Infotainment-System Touch Pro Duo.  Mehr Informationen zum Hybrid hier.

Erstellt mit sdox.io ®