Einweihung der Ausstellung „Lamborghini. Design Legend“

Copyright © 2017 Automobili Lamborghini S.p.A.
Im Erarta-Museum für Moderne Kunst in St. Petersburg wird die Ausstellung „Lamborghini. Design Legend“ eingeweiht. Sie erzählt die Designgeschichte des Supersportwagenherstellers aus Sant'Agata Bolognese von den Anfängen bis zum heutigen Tag. Anhand der Ausstellung einiger der Stilikonen aus der Geschichte der Marke sowie Gemälden des Lamborghini Centro Stile können die Besucher in die Formen- und Stilentwicklung eintauchen, welche Zeichen gesetzt und Trends der Automobilwelt vorweggenommen hat. Eine besonders innovative Formensprache, hervorgegangen aus der Feder und dem kreativen Gedankengut großer Designer wie Marcello Gandini.

St. Petersburg / Sant'Agata Bolognese, 7. September 2017 – „Es hat uns sehr gefreut, diese Einladung vom Erarta-Museum zu erhalten“, sagte Stefano Domenicali, Chairman und Chief Executive Officer von Automobili Lamborghini. „Eine Ausstellung, die sich unserem Design widmet, ist die Bestätigung der außerordentlichen Aktualität und revolutionären Relevanz der Designsprache Lamborghinis. Wir wünschen daher dem Erarta-Museum, dass diese Ausstellung mindestens so viel Erfolg wie unsere Fahrzeuge rund um die Welt hat, und freuen uns, dass eine edle und schöne Stadt wie St. Petersburg, die nur dank des Palladio voller italienischem Charakter ist, den Rahmen bildet.“ Ekaterina Atoyan-Milyukova, Leiterin Kommunikation des Erarta, fügt hinzu: „Die Entwicklung des Designs und der technischen Innovationen bei Lamborghini bildet nicht nur einen Teil der Automobilgeschichte, sondern auch der Kunstgeschichte. Jedes Lamborghini Modell ist durch seine kulturelle Bedeutung und Authentizität mit einem echten Kunstobjekt vergleichbar. Für das Erarta-Museum ist es deshalb eine Ehre, den renommierten italienischen Automobilhersteller Lamborghini zu als Gats zu haben.

Die Unternehmensgeschichte wird durch 5 Fahrzeuge und 6 Design-Modelle dargestellt, die die aristokratische Eleganz der Anfänge zeigen (in Form eines 400GT von 1965 mit Karosserie von Touring Superleggera), über die Revolution in Stil und Technologie im Jahr 1966 mit dem Miura (erstes Meisterwerk von Gandini mit Carrozzeria Bertone). Die Verbindung mit dem heutigen Design von Lamborghini erfolgt durch einen Centenario, der im Jahr 2016 unter der Leitung von Mitja Borkert durch das Centro Stile Lamborghini geschaffen wurde.Die Ausstellung wird durch zwei riesige Leinwände (5x2 m) bereichert, die einen Countach und einen Centenario darstellen und von einem Lamborghini-Designer in Handarbeit angefertigt wurden. Die Ausstellung bietet auch Motoren, einschließlich des zehnfachen Weltmeisters der Offshore-Kategorie und Einblicke in Lamborghini Motorsportativitäten in Form eines seltenen Diablo GT und eines Gallardo Super Trofeo. Die Ausstellung, die außerdem einen neuen Flügel des Museums einweiht, wird am 8. September eröffnet und läuft bis zum 17. Dezember 2017.

Erstellt mit sdox.io ®